Dr. Philipp Kratzert leitet die Abteilung „F&E Solarmodule"

25.11.2020

Solarwatt stärkt weiter seine Innovationskraft: Dr. Philipp Kratzert (49) wechselt von Solibro zum Dresdner Photovoltaik-Systemanbieter und ist dort ab sofort als Vice President für die Abteilung „Forschung & Entwicklung Solarmodule“ verantwortlich. CTO Dr. Armin Froitzheim freut sich sehr, dass die Solarwatt GmbH mit dem promovierten Physiker einen äußerst erfahrenen und gut vernetzten Photovoltaik-Experten für die Aufgabe gewinnen konnte.

Dr. Kratzert promovierte 2002 an der Humboldt-Universität in Berlin und arbeitete danach in leitender Funktion beim Halbleiterhersteller Qimonda und bei Infineon Technologies. Vor seinem Engagement bei Solarwatt war er mehr als zehn Jahre für den PV-Dünnschicht-Anbieter Solibro tätig – zuletzt als Vice President Technology and Process Development. 2017 und 2018 stellte er jeweils neue Effizienz-Weltrekorde für Dünnschicht-Module auf. „Darüber hinaus habe ich für Solibro den Aufbau mehrerer Glas-Glas Produktionslinien in Deutschland und China von der Konzeption bis in die Volumenfertigung begleitet. Der Aufbau der neuen Solarwatt-Fertigungslinie F8 wird deshalb einer meiner Schwerpunkte sein“, erklärt Dr. Kratzert. In Dresden verantwortet er zudem die Weiterentwicklung der Solarwatt-Glas-Glas-Module.