Solarwatt spendet 10.000 Atemschutzmasken an das DRK Sachsen

27.05.2020

Solarwatt unterstützt das Deutsche Rote Kreuz in Sachsen und spendet 10.000 Atemschutzmasken für die Ausstattung einer mobilen Corona-Teststation. Zur offiziellen Übergabe durch Solarwatt-CEO Detlef Neuhaus sind am Dienstag der Sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer, Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow sowie der Vorstandsvorsitzende des DRK-Landesverbandes, Rüdiger Unger, in der Staatskanzlei in Dresden zusammengekommen.

Die Sächsische Staatskanzlei vermittelte den Kontakt zwischen Solarwatt und dem Deutschen Roten Kreuz in Dresden. Die DRK-Mitarbeiter nutzen die dem FFP2-Standard entsprechenden Atemschutzmasken in einer neuen mobilen COVID-19-Teststation, die sachsenweit punktgenau und schnell die regionalen Testkapazitäten erhöhen kann.